Tag des offenen Denkmals

Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege

„Sein und Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege", heißt das diesjährige, bundesweite Motto des Tags des offenen Denkmals. Bei einer kostenlosen Stadtführung um 14 Uhr ab dem Burgplatz zeigt Kurt Sartorius beeindruckende Architektur, wobei es auch einen schönen Schein gibt. Viele Denkmäler geben der Stadt das besondere Gepräge. Vom Rottenburg des Zabergäus, wie Bönnigheim früher genannt wurde, haben sich viele geschichtliche Zeugnisse erhalten. Dazu gehören nicht nur die Cyriakuskirche, die besichtigt wird, sondern auch das Stadion'sche Schloss oder die Ganerbenburg. Das älteste Gebäude Bönnigheims, das Steinhaus von 1296, hat eine lange Geschichte.

 

Öffentliche Führungen 2021:

SO 12. Sept.

Start: um 14 Uhr ab Burgplatz

Dauer: ca. 1 Stunde

kostenlos

 

Anmeldung erforderlich! :

Kurt Sartorius

Tel.: 07143-22563

schnamus@web.de