Tag des offenen Denkmals

Bei Deutschlands größtes Kulturevent am 11. September 2022 werden viele besonderen Bauwerke zugänglich gemacht. Das sind bedeutende Gebäude, aber oft auch kleine, unscheinbare Objekte, die aber eine große Geschichte haben und vielseitig, lebendig und faszinierend sind.
Von 14 bis 16 Uhr kann die Hohensteiner Schleifmühle besichtigt werden. Bereits 1534 als Schleifmühle erwähnt, wurde sie 1837 als Lohmühle geführt. 1919 durch Familie Seybold wieder als Schleifmühle benutzt. Viele Teile sind noch original erhalten. Das Gebäude wird aufwendig und mit viel Einfühlungsvermögen von Silke und Daniel Seybold restauriert.

 

Öffentliche Führungen 2022:

Sonntag, 11. Sept.

Start: um 14 Uhr

Treffpunkt: Burgplatz

Dauer: ca. 1 Stunde

kostenlos

 

Anmeldung erforderlich! :

Kurt Sartorius

Tel.: 07143-22563

schnamus@web.de