Kindheitserinnerungen

Das tägliche Leben der Kinder nach dem 2. Weltkrieg in Bönnig­heim war ge­prägt von Armut, aber auch von Lebens­freude. Man spielte ge­mein­sam Fangerles und lernte die Winkele im Städtle kennen. Die Ein­richtungen wie Milch­häusle, Gemeinschaftsge­frier­anlage, Back- und Wasch­haus ge­hörten dazu.

Renate Brenner und Kurt Sartorius lassen die Kindheit in den 40er und 50er jahren wieder aufleben.

 

Öffentliche Führung 2021:

SO 16. Mai

Start: 14 Uhr, Burgplatz
Dauer: ca.1,5 h
Preis pro Person: 3 €

 

Anmeldung erforderlich! :

Kurt Sartorius

Tel. 07143-22563

schnamus@web.de