Besigheim im Dämmerlicht - eine historische Stadtführung mit einem Fräulein aus gesitteten Verhältnissen

- Schauspielführung mit Fräulein Kurrle und Fräulein Störtebecker

Begeben Sie sich auf eine spannende Zeit­reise ins Besi­gheim der 1950er Jahre. Wie war es vor 60 Jahren zur Zeit des Wirtschafts­wunders in Besig­heim? Stadt­führerin Ellen Schlotter­beck alias Helga Kurrle und das Schau­spiel­ensemble der Besigheimer Studio­bühne „ent"führen Sie in das Jahr 1953. Während einer kurz­weiligen Führung er­fahren Sie von Lehrerin Helga Kurrle aller­lei Wissens­wertes über die Besig­heimer Stadt­ge­schichte, die ge­spickt mit ge­heim­nis­vollen und witzigen Szenen mit viel Lokal­kolorit zu einem be­sonderen Erleb­nis wird. Kurzum: Freuen Sie sich auf einen be­sonderen Auf­ent­halt in Besigheim!

Öffentliche Führungen 2018:

Samstags mit Fräulein Kurrle:

9. Juni, Start: 19.15 Uhr

4. Aug., Start: 18.15 Uhr

 

Sonntags mit Fräulein Störtebecker:

13. Mai., Start: 18.15 Uhr

7. Okt., Start: 17.15 Uhr

 

ab Marktplatz

Dauer: 1,5 h
Preis pro Person: 9 € (ermäßigt 7 €)

Bei Gruppenführung ab 10 Pers. ist der Termin frei wählbar.

Teilnehmerzahl: min. 8 Pers.
Anmeldung erforderlich!

 

Weitere Informationen:

Touristinformation Besigheim

Marktplatz 12

Tel.: 07143-80780

tourismus@besigheim.de

http://www.besigheim.de/