Vogt Essich trinkt auch gern guter Wein
Vogt Essich trinkt auch gern guter Wein

Auch Vogt Essich trinkt gern guten Wein

Recht „sauer" ist den Besigheimern ihr Vogt Victor Stephan Essich in Erinnerung. Skandale, Intrigen, Affären, Streit und Hader, Betrügereien, Habgier und Amtsmissbrauch prägten die lange Amtszeit dieses berühmt-berüchtigten Besigheimer Vogtes und späteren Oberamtmanns. Zur Strafe muss er noch heute als Geist im „Städtle" umgehen.

Die Ereignisse von damals interpretiert der clevere Bösewicht jedoch auf ganz eigene Art, setzt sich geschickt ins rechte Licht und plaudert mit seinen Gästen bei ein paar guten Gläschen Wein unerwartet charmant, eloquent und kultiviert über die erstaunlichen Ereignisse während seiner mehr als drei Jahrzehnte währenden Amtszeit.

Früher war zwar alles besser – nur beim Wein ist es genau umgekehrt, stellt der Herr Hofrat erfreut fest – und erzählt dabei, was sich in Besigheim und Umgebung bei Wein und Weinbau in den letzten 250 Jahren so alles getan hat – er war ja schließlich mit dabei.

Termine:

Sonntag, 14.04.2019, 15.00 Uhr

Samstag, 04.05.2019, 15.00 Uhr

Sonntag, 28.08.2018, 15.00 Uhr

Start: Marktplatz vor dem Rathaus Besigheim

Leistungen: Stadtrundgang, 3 Weine & Snack, Probierglas

Dauer: etwa 3 Stunden

Preis: 18.50 Euro pro Person

Weitere Infos und Anmeldung: bei der Felsengartenkellerei  https://felsengartenkellerei.de/aktuelles3/

 

 

Bei Gruppen ab 10 Personen ist der Termin frei wählbar und kann über die Felsengartenkellerei gebucht werden.